Dachsanierung

Bei der Renovierung des Hausdaches sind sowohl Zimmermanns- als auch Dachdeckerarbeiten gefragt. Ein neue Unterkonstruktion mit Hinterlüftung, sowie die anschließende Eindeckung mit versch. Ziegelformen geben dem Haus Qualität, Langlebigkeit und Werterhaltung. Die faszinierende Farbvielfalt der Ziegel verschönert die Optik des Daches und verleiht einen persönlichen Charakter.

Speziell bei leichteren Tragkonstruktionen sowie bei Firmengebäuden werden zur Eindeckung versch. Wellplattenformen aus asbestfreiem Eternit oder auch Stahl- bzw. Aluminiumtrapezprofile eingesetzt.

Als Hausbesitzer das Dach richtig dämmen

Die Dachdämmung ist ein essentielles Element der Wärmedämmung von Gebäuden und trägt maßgeblich dazu bei, den Energieverbrauch effektiv zu senken. Da in der Folge weniger Heizenergie verbraucht wird, sinken auch die Energiekosten. Vom geringeren Verbrauch profitieren Hausbesitzer und Natur, denn weniger Energieverbrauch bedeutet auch einen geringeren CO2-Ausstoss. 

Lohnt sich die Dachsanierung?

Für die energetische Sanierung stehen Bauherren eine Reihe von Förderprogrammen zur Verfügung, die bei Banken, Kommunen oder staatlichen Institutionen beantragt werden können.

Zudem werden durch eine Dachsanierung Heiz- und Energiekosten gespart und das Klima geschützt.

OBEN